Wichdorf

 

Das Dorf liegt im Naturpark Habichtswald unmittelbar südsüdwestlich der Niedensteiner Kernstadt. Durchflossen wird es vom Ems-Zufluss Wiehoff.

Im Jahr 2007 hatte der Niedensteiner Stadtteil Wichdorf sein 1050-jähriges Jubiläum. Die 1. urkundliche Erwähnung des Ortes ist in der sogenannten "Hersfelder Überlieferung" mit einem Hinweis auf die Ortsbezeichnung "Vuihdorphorum" bei einem Gütertausch des Klosters mit einem Adligen namens Hunold begründet.

Am 16. Juni 2009 eröffneten der Bürgermeister und der Ortsvorsteher das neue Wichdorfer Heimatmuseum unter dem Motto "So wohnten und arbeiteten unsere Eltern und Großeltern". Auf 70 m² wurde eine komplette Wohnung mit Möbeln und Gebrauchsgegenständen eingerichtet. Es ist eine komplette Schusterwerkstatt und Exponate aus den Bereichen Bäcker, Metzger, Schreiner sowie Haus- und Landwirtschaft zu sehen.

 

  • Foto2
  • k-IMG_7676
  • k-IMG_7700

  • k-IMG_7716
  • Foto
  • Foto3
  • k-IMG_7688

  • k-IMG_7697
  • k-IMG_7702

 

 

 

Informatives

Dienstleister Gemeinschaft Niedenstein

Gewerbevereinigung Gutensberg

Gewerbevereinigung Edermünde e.V.

niedenstein